Quicklinks:
Satzung
Mitgliedsantrag
Partner:

Aktuelles

Forstwirtschaftsjahr 2008 Revier Heberndorf und FBG

Nachdem das "Kyrillholz" Ende September 2007 aufgearbeitet und verkauft war, folgte im März des Jahres 2008 der Sturm "Emma" der ca. 5000 fm Bruch- und Wurfholz über allen Besitzformen im Bereich der FBG Heberndorf hinterließ. Trotz schneller Aufarbeitung, fand der Borkenkäfer genug fängisches Material um sich zahlreich weiterzuvermehren. Auch die trockene Witterung im Frühjahr beschleunigte diesen Verlauf noch. Am Ende des Jahres waren zu dem Bruch- und Wurfholz noch etwa 3500 fm Borkenkäferholz hinzugekommen. Für das Jahr 2009 werden wir witterungsabhängig mit einem ähnlich großen Vorkommen rechnen müssen. Jeder Waldbesitzer ist gut beraten, den jetzt noch erkannten Borkenkäferstehendbefall unverzüglich aufzuarbeiten und besonders an diesen Stellen Kontrollgänge durchzuführen.

Im Jahr 2008 konnten in die FBG Heberndorf über 30 Waldbesitzer neu aufgenommen werden, die erkannt hatten, dass ein gut funktionierender Zusammenschluß -besonders in Krisensituationen- von großem Vorteil ist.

Durch den Überschuss, den die FBG Heberndorf durch ihre Eigenvermarktung von 36.000 fm erwirtschaftet hat, wurde im September ein GPS-Gerät der Marke "topcon" gekauft, das nun allen Waldbesitzern bei der Grenzfeststellung zur Verfügung steht. Die benötigten digitalisierten Karten werden zurzeit in das Gerät eingegeben. 20 interessierte Waldbesitzer aus allen Ortsgruppen nahmen an der ersten Einweisung teil und werden dann bei Bedarf in den einzelnen Gemarkungen die Vermessungen durchführen. Eine nochmalige Schulung -dieses mal im Wald- wird in Kürze erfolgen, so dass es dann im Frühjahr losgehen kann. Wir möchten darauf hinweisen, dass dies keine amtliche Vermessung ist, sondern lediglich die Klärung der Bewirtschaftungsgrenzen zu den Grundstücksnachbarn.

Weiterhin ist für das Jahr 2009 die Anschaffung eines Mobilbaggers geplant, der verschlissene Wege nach Holzeinschlägen wieder instand setzen soll.

Die Internetseite der FBG Heberndorf (www.fbg-heberndorf.de) wird ständig aktualisiert und sollte von jedem Waldbesitzer, der über Internetkenntnisse verfügt von Zeit zu Zeit besucht werden, sei es zur allgemeinen Information oder zum Ausdrucken von benötigten Formularen in der Rubrik "Downloads". Weiterhin sind in der Bildergalerie Aufnahmen aus dem Bereich der FBG zu sehen.

Im Jahr 2008 fand eine PEFC- Kontrolle zur Einhaltung der Grundsätze der Zertifizierung statt. Bis auf kleinere Beanstandungen (Abbau nicht mehr benötigter Zäune, zu hoher Wildbestand) wurde uns durch die PEFC-Beauftragte eine gute forstliche Arbeit bescheinigt.

Durch die Aufnahme der FBG Burglemnitz in die FBG Heberndorf sind wir nun für die sogenannte "Holzmobilisierungsprämie" förderfähig. Das bedeutet, dass wir durch unsere eigenständige Holzvermarktung 0,80 EUR Fördermittel pro fm erhalten, allerdings nur dann, wenn wir auf unsere Fläche bezogen mehr als 4400 fm Holz vermarkten. Deshalb sollte alles geschlagene und verkaufsfähige Holz über die FBG vermarktet werden, zumal ein guter Preis zu erzielen ist.

In diesem Sinne hoffe ich auf einen weiterhin guten Holzpreis, ein borkenkäferfreies Jahr und gute Zusammenarbeit.

Burkhardt Reuter
Revierförster

Heberndorf, 09.02.2009
© FGB Heberndorf 2007-2020, letzte Änderung: 24.03.2020